Agnes Obel 2016 Fotostrecke starten

Agnes Obel 2016 © agnes obel

Das W-Festival 2017 in Frankfurt bestätigt die ersten Künstlerinnen. Früher bekannt als Women of the World Festival, treten beim W-Festival vom 24. bis 27. Mai 2017 unter anderem Ute Lemper, Boy und Agnes Obel dabei.

An vier Tagen vom 24. bis 27.05.2017 stehen wieder weltbekannte Damen und ihre Bands auf den Bühnen rund um die Franfurter Zeil. Das W-Festival bietet vollwertige Konzerte der Künsterinnen in acht unterschiedlichen Locations

Für das W-Festival 2017 (früher: Women of the World Festival) sind bereits einige Konzerte angekündigt. Mit dabei sind unter anderem Boy, Agnes Obel und Amany.

Starke Stimmen

Boy, bestehend aus den Musikerinnen Valeska Steiner und Sonja Glass, sind bekannt für ihren locker-leichten Pop. 2015 erschien ihr zweites Album "We Were Here". In der Alten Oper werden sie ein Akustik-Konzert begleitet von Streichern spielen.

Ebenfalls in der alten Oper wird Agnes Obel auftreten. Erst im Oktober 2016 erschien das neue Album der dänischen Singer-Songwriterin und Pianistin. Auf "Citizen of Glass" experimentiert Obel mit dem Cembalo, dem Spinett und dem Trautonium, um ihren Sound zu erweitern.

Nach ihrer Modelkarriere versucht Imany sich als Sängerin. Der Branchenwechsel war eine gute Idee: 2016 konnte sie mit dem Remix ihres Songs "Don't Be So Shy" von Filatov & Karas europaweit einen Hit landen.

Kleine Neuheit

Bisher war das W-Festival eher ein Indoor-Ereignis, nun ist aber eine Open Air-Bühne auf dem Rathenauplatz geplant, auf dem tagsüber der Nachwuchs aus dem In- und Ausland präsentiert wird.

Am Abend zieht das Festival wieder in die altbekannten überdachten Locations.

Das bisherige Line-up

Ute Lemper / BOY / Imany / Martina Schwarzmann + Claudia Koreck / Dillon / Agnes Obel / Alexa Feser 

W-Festival 2017 in Frankfurt

Alles zum Thema:

women of the world festival

Das könnte Sie auch interessieren