Fotostrecke starten

© Makia

Zehn Bands standen zur Auswahl, zwei haben gewonnen: Aufgrund kurzfristiger Veränderungen im Line-up wurde neben den Gewinnern Makia auch die zweitplatzierte Band Sigura von den Veranstaltern für einen Auftritt auf dem Trebur Open Air 2016 gebucht.

Das Trebur Open Air, das in diesem Jahr vom 29. bis 31. Juli 2016 in der südhessischen Kleinstadt stattfindet, überzeugt seit über 20 Jahren mit seinem Nebeneinander von bekannten und unbekannten Bands.

Dieses Jahr werden das chaotische Performance-Kollektiv Bonaparte, The Subways und die Antilopen Gang in Trebur auf der Bühne stehen Dazu werden sich Nachwuchs-Bands gesellen, denen die Möglichkeit eines Auftrittes vor einem großen Publikum geboten wird. 

Siegerehrung

Wie schon in den letzten Jahren traten zehn Bands zu Voting an. Die eindeutigen Gewinner waren in diesem Jahr Makia aus Friedberg, die 350 Stimmen auf sich vereinen konnten. Mit ihrer innovativen Kombination aus Rock, Funk, Hip-Hop und lateinamerikanischer Musik werden sie garantiert einen feurigen Auftritt hinlegen.

Doch gibt es in diesem Jahr eine Besonderheit: Durch kurzfristige Umstrukturierungen im Line-up konnten die Veranstalter spontan die zweitplatzierte Band ebenfalls mit einem Bühnenplatz belohnen. Mit 332 Stimmen werden nun also auch die Indie-Rocker Sigura aus Darmstadt auf dem Trebur Open Air auftreten.

Das bisherige Line-up

The Subways / BONAPARTE / Antilopen Gang / Massendefekt / FJØRT / Graham Candy / Kapelle Petra / Elfmorgen / The Smith Street Band / Dreimillionen / Rising Anger / KAFVKA / Schlüsselkind / Bazouka Groove Club / Metro Verlaine / Makia / Sigura

Trebur Open Air 2016

Alles zum Thema:

trebur open air

Das könnte Sie auch interessieren