Rock am See (Foto: 2012)

Rock am See (Foto: 2012) © Achim Casper

Das Konstanzer Kultfestival legt eine Pause ein: Rock am See wird 2013 nicht stattfinden. Die 28. Ausgabe steht somit erst im Sommer 2014 an.

"Trotz intensiver Bemühungen war es uns nicht möglich, zu dem Termin am 31. August einen attraktiven Headliner zu finden", so Dieter Bös, Geschäftsführer vom Veranstalter KOKO & DTK Entertainment. "Nachdem wir in den vergangenen Jahren Größen wie Die Toten Hosen, Green Day, Metallica und Die Ärzte verpflichten konnten, liegt die Messlatte hoch."

Auch in Zukunft möchte der Programmverantwortliche dem Rock am See-Publikum die spannendsten und vielversprechendsten Bands aus der nationalen und internationalen Rockszene präsentieren – und deshalb wird das Bodenseestadion für die Festivalfans erst im Sommer 2014 wieder die Pforten öffnen.

Ob das Festival wieder traditionell am letzten August-Wochenende oder zu einem anderen Termin stattfinden wird, steht noch nicht final fest. Nur so viel: Die Planungen für die 28. Auflage im Jahr 2014 laufen bereits an.

Alles zum Thema:

rock am see

Das könnte Sie auch interessieren