Udo Lindenberg (hier bei einem Auftritt in Hamburg) schaffte es mit "MTV Unplugged - Live aus dem Hotel Atlantic" in die Top 20 des Jahres 2012

Udo Lindenberg (hier bei einem Auftritt in Hamburg) schaffte es mit "MTV Unplugged - Live aus dem Hotel Atlantic" in die Top 20 des Jahres 2012 © Falk Simon

Betrachtet man die Album-Charts des Jahres 2012, so erreichten nationale Bands und Solokünstler nie so viele vordere Platzierungen wie 2012: 14 schafften es in die Top 20.

Natürlich sind die Charts nur ein relatives Vergleichsmittel und über konkrete Verkaufszahlen muss an anderer Stelle gesprochen werden, dennoch ist die jüngste Auswertung von media control interessant:

In den vergangenen Jahren nahm der Anteil nationaler Top-20-Platzierungen kontinuierlich zu. Schafften 2009 insgesamt sieben deutsche Alben den Sprung unter die besten 20, waren es ein Jahr später bereits elf. Zum Vergleich: In den 1980er- und 1990er-Jahren lag der Durchschnitt bei ca. fünf deutschen Alben pro Top-20-Jahreshitliste.

"Wir beobachten schon etwas länger ein neues Selbstbewusstsein in der deutschen Musikszene, die unverkrampft mit der deutschen Sprache umgeht, neue Stile prägt und Fans für sich begeistert.," wird Dr. Florian Drücke zitiert, der Geschäftsführer des Bundesverbands Musikindustrie.

Ihm mag man entgegnen, dass seine Aussage spätestens seit der NDW Gültigkeit hat und eher der Anschein entsteht, dass trotz insgesamt rückläufiger Absatzzahlen den deutschen Musikkäufern bei nationalen Künstlern der Euro etwas lockerer in der Tasche sitzt.

Die 14 Alben deutscher Künstler in den Top 20 2012:

  • Die Toten Hosen – Ballast der Republik
  • Unheilig – Lichter der Stadt
  • Xavier Naidoo – Danke fürs Zuhören
  • Santiano – Bis ans Ende der Welt
  • Udo Lindenberg – MTV Unplugged - Live aus dem Hotel Atlantic
  • Die Ärzte – Auch
  • Cro – Raop
  • Seeed – Seeed
  • Silbermond – Himmel auf
  • David Garrett – Music
  • Xavas – Gespaltene Persönlichkeit
  • The BossHoss – Liberty of Action
  • Helene Fischer – Für einen Tag
  • Deichkind – Befehl von ganz unten

Alles zu den Themen:

jahrescharts media control

Das könnte Sie auch interessieren