Filius Nox (live bei Rockbuster, 2012) Fotostrecke starten

Filius Nox (live bei Rockbuster, 2012) © Annegret Arnold

Sieben Bands traten im Finale des Rockbuster–Newcomercontests am 20. Oktober 2012 an und wurden von einer unabhängigen Fachjury bewertet. Das Rennen machte die Indie-Rockband Filius Nox, dicht gefolgt von Bender & Schillinger sowie Die Felsen.

Jedes Jahr veranstaltet das Land Rheinland-Pfalz seinen Nachwuchswettbewerb Rockbuster. Auch diesmal ging es für die Finalbands nicht nur um einen Auftritt bei Rock am Ring 2013 und dem Sziget, sondern auch um Fördergeld im Gesamtwert von über 20.000 Euro.

Am vergangenem Samstag stellten sich Awaiting Crunch, Bender & Schillinger, Die Felsen, Everyday Circus, Felan’s Heart, Filius Nox und Manic Circus der siebenköpfigen Jury. Mehr als 750 Gäste waren, teils in extra organisierten Fanbussen, in die Stadthalle Lahnstein gereist, um die Bands zu unterstützen. Die Juroren bewerteten die Performances aller aufgetretenen Bands als außergewöhnlich stark, musste sich aber auf drei Gewinnerbands einigen, denen eine besondere Nachwuchsförderung des Landes zuteil wird.

Den Sieg durften die vier Nachwuchstalente von Filius Nox heimfahren, die den Abend mit atmosphärischem, durch elektronische Effekte angereicherten Indie-Pop-Rock eröffneten. Mit ihrem charismatischen Frontmann wussten sie zu überzeugen. Das Singer-Songwriter Duo Bender & Schillinger aus Mainz belegte Platz 2. Mit dem innovativen Gebrauch ihrer Instrumente schaffte das Duo eine einzigartige Stimmung, die nicht nur die Jury in ihren Bann zog. Den dritten Platz belegte die Band Die Felsen um Sänger Tim G. Mayer, die mit lyrischem Deutschrock punkten konnten. Damit reihen sich die drei Bands munter in die Liste der Rockbuster My Baby Wants To Eat Your Pussy, Auletta oder auch Jupiter Jones ein.

Insgesamt konnten Veranstalter und Jury das Finale des Musikfestivals als vollen Erfolg verbuchen und lobten das durchweg hohe Niveau aller Gruppen. Während die Gewinnerbands noch ausgefallen feierten, ließ die nordische Punkrockband Turbostaat den Abend schwungvoll ausklingen.

Das könnte Sie auch interessieren