Dreifaltigkeitskirche

Große Himmelsgasse 4
67346 Speyer

Info

Die Dreifaltigkeitskirche in Speyer ist eine evangelische Gemeindekirche. Sie ist seit dem Jahr 1988 schutzwürdiges Kulturgut im Sinne des Artikels 1 der Haager Konvention zum Schutz von Kulturgut bei bewaffneten Konflikten.GeschichteIm Winter (...) Mehr anzeigen 1700/01 wurden die Trümmer der Zerstörungen von 1689 weggeräumt. Im April begannen die Fundamentierungsarbeiten, sodass am 22. April 1701 der Grundstein gelegt wurde.Der Rat der Stadt ließ wenige Tage später einen zweiten Grundstein legen, dem neben der lutherischen Kirchenordnung von 1700 und dem Augsburger Bekenntnis von 1530 eine Zinntafel beigelegt wurde, die besagte, „daß nach der barbarischen Zerstörung der Stadt durch gallische Hände diese Kirche zum Ruhme Gottes und zur Zierde der Stadt“ errichtet wurde.ArchitekturDie Speyerer Dreifaltigkeitskirche ist ein Barockbau und geht direkt auf die Katharinenkirche in Frankfurt am Main zurück, die 1678 bis 1680 von Melchior Heßler erbaut wurde. Sie wurde zwischen 1701 und 1717 gebaut und war nach der Zerstörung Speyers im Jahr 1689 das erste öffentliche Gebäude, das in Angriff genommen wurde. Baumeister war der Mannheimer Architekt Johann Peter Graber. Die Kirche gilt als „herausragende Leistung evangelischer Kirchenbaukunst und als Juwel des Barock“.Die Kirche ist nach Nordosten ausgerichtet. Der geräumige Saal besitzt einen Chorabschluss aus fünf Seiten eines Zehnecks. Die Wände sind wegen der Emporen ungegliedert. Die hölzerne Decke besitzt ein sehr flaches Kappengewölbe über halbkreisförmige Schildbögen.
Weniger anzeigen

Die nächsten Termine

Weitere Veranstaltungsorte in Speyer

Das könnte Sie auch interessieren

×