Schloss

Schloss Oranienburg

Sehenswürdigkeit

Schlossplatz 1
16515 Oranienburg

Info

Das Schloss Oranienburg liegt in Oranienburg, der Kreisstadt des Landkreises Oberhavel im Land Brandenburg. Es ist das älteste Barockschloss in der Mark Brandenburg.GeschichteEntstehungDie slawische Siedlung Bothzowe wurde zum Ort Bötzow, wo die (...) Mehr anzeigen askanischen Markgrafen auf einer Havelinsel eine Burganlage schufen. Diese 1288 erstmals erwähnte Burg sicherte den wichtigen Havelübergang. Nach dem Aussterben der Askanier wechselte die Burg mehrfach den Besitzer, bis sie 1485 durch den Markgrafen Johann Cicero in den Besitz der Hohenzollern kam. Um 1551 ersetzte Kurfürst Joachim II. die Burg durch den Neubau eines Jagdhauses, „wegen der angenehmen Gegend und guten Gelegenheit zum Jagen“. Sein Nachfolger, Kurfürst Johann Georg, übernahm das Schloss und ließ 1579 das Innere umbauen. Im heutigen Mittelbau des Schlosses sind noch die Baustrukturen dieser Renaissanceanlage zu finden. Zur Zeit des Dreißigjährigen Krieges gibt es keine Nachrichten zum Schicksal des Schlosses.Das Amt Bötzow war seit 1642 an Frau von Knesebeck verpachtet. Theodor Fontane berichtet, die Kurfürstin Louise Henriette, erste Gemahlin des Großen Kurfürsten, habe Bötzow bei einem gemeinsamen Jagdausflug mit ihrem Gemahl 1650 kennengelernt. Sie fühlte sich sofort an ihre niederländische Heimat erinnert und war von der Landschaft begeistert. Daraufhin vermachte Kurfürst Friedrich Wilhelm seiner Gemahlin Luise Henriette von Oranien am 27. September 1650 das Amt Bötzow samt den dazugehörigen Dörfern auf Lebenszeit. Louise Henriette plante hier einen Landsitz im holländischen Stil, der von 1651 bis 1655 entstand. Dabei wurde der Baukörper des Jagdhauses Teil des Mittelbaus des neuen Schlosses.
Weniger anzeigen

Die nächsten Termine

Weitere Veranstaltungsorte in Oranienburg

Das könnte Sie auch interessieren

×