Urania Theater

Urania Theater Köln

Performancekunst

Platenstr. 32
50825 Köln

Info

Das Urania Theater ist seit Oktober 2017 die Spielstätte des Ensemble Phoenix im Kölner Stadtteil Ehrenfeld.

Auf dem Gelände des ehemaligen Rhenania-Saales wurde 1930 die Lichtburg eröffnet. Das Kino wurde 1935 in Ehrenfelder Volkskino und 1939 in (...) Mehr anzeigen Volks-Lichtspiele umbenannt. Nach dem Zweiten Weltkrieg wiederaufgebaut nannte es sich ab dem 15.09.1953 Rio-Theater. Als Nachspiel-Kino konnte es sich mit 600 Plätzen in Ehrenfeld bis 1968 halten. Nach der Schließung als Kino wurde der vordere Teil des Hauses als Supermarkt genutzt. In die hintere Hälfte zog eine Kindertagesstätte ein, die noch heute namentlich an das Kino der 50er Jahre erinnert. Im Herbst 1985 eröffneten Claudia Howard und Kurt Lambrigger in Köln mit dem Urania Theater das erste Kölner Stadtteiltheater. Das ehemalige Rio-Kino liegt in einem alten Arbeiterviertel in Ehrenfeld. Dieses Umfeld war zunächst eher zufällig, passte aber gut zum Konzept der beiden Schweizer Theatermacher. Mit ihrem Spielplan, dessen Schwerpunkt neben Ur- und Erstaufführungen auch bei Schweizer Autoren lag, eroberten sie sich schnell Beachtung und Respekt bei Presse und Publikum. Besonders mit ihren Gemeinschaftsproduktionen, den Einpersonen-Stücken, gespielt von Claudia Howard und inszeniert von Kurt Lambrigger, verschafften sie sich nicht nur überregional, sondern sogar im Ausland grosse Anerkennung.

Für die Aufführung von "Sindbadland" von Gerold Späth, Regie: Kurt Lambrigger, erhielt das Urania Theater ebenfalls 1990 den 1. Kölner Theaterpreis. Katy Karrenbauer, Martin Armknecht und Mariele Millowitsch haben hier ihre Karriere begonnen.

1993 wurde das Urania Theater geschlossen.

"Zusammen haben sie das schier unmögliche gewagt und geschafft: In Ehrenfeld ein eigenständiges Theater mit zeitgenössischen Stücken zu etablieren. Mit der Gründung des Urania.... schrieben die beiden Schweizer Immis Claudia Howard und Kurt Lambrigger ein wichtiges Stück Kölner Theatergeschichte.... ....Die Kräfte zehrende Arbeit fordert nun ihren Tribut: Nach 8 Jahren zieht sich Claudia Howard aus der Leitung des Urania zurück.... ...C.H. übergibt ein gut bestelltes Haus; als Schauspielerin und Künstlerische Leiterin hat sie den guten Ruf des Urania begründet." Michael Meiger in der "Stadtrevue", April 1993

1997 zog das von Necati Sahin gegrünndete Arkadas-Theater in das Haus in der Platenstraße. 2003 gewann das Arkadaş-Theater den Kölner Kinder- und Jugendtheaterpreis. Mit Beginn der Spielzeit 2006/2007 übernahm der Trägerverein "Bühne der Kulturen" den Spielbetrieb und entwickelte ihn programmatisch zu einer Gastspielbühne mit interkulturellem Schwerpunkt weiter.Im Juni 2017 wurde das Theater vom Deutschen Kulturrat auf Die Rote Liste gesetzt und in die Kategorie 1 (von Schließung bedroht) eingestuft. Am 31. Juli 2017 endete der Spielbetrieb des Theaters an seinem angestammten Platz in Köln-Ehrenfeld.

Im Oktober 2017 mietete das Ensemble Phoenix Bühnenspielgemeinschaft unter der Leitung von Bettina Montazem, Richard Bargel und Frank Oppermann die Räume an und gab dem Theater seinen alten Namen Urania-Theater wieder.
Weniger anzeigen

Die nächsten Termine

Weitere Veranstaltungsorte in Köln

Das könnte Sie auch interessieren

×