Schwule Sau

Schwule Sau Hannover

Nachtclub, Gay Bar, Veranstaltungen

Schaufelder Straße 30a
30167 Hannover

Info

Lieber Gast,
das ist die Sau, das war sie und das wird sie sein:

... VIELSEITIG!
Einfach ist es zu sagen: Die Schwule Sau ist ein schwul-lesbisches Kultur- und Veranstaltungszentrum mit Bar. Aber wie hört sich das denn an?
Wir haben jeden Freitag (...) Mehr anzeigen auf. Entweder mit der grandiosen Sau-Party (jeden zweiten Freitag im Monat) oder mit der Sau-Bar. Darüber hinaus werden viele extra Termine, Parties, Bars, Veranstaltungen euch nicht den Blick in unser Programm ersparen.

... NICHT KOMMERZIELL!
Die Schwule Sau macht keinen Gewinn. Alles was durch Kasse, Garderobe und Getränke eingenommen wird, geht gleich wieder drauf für Miete, Einkauf, Deko, Renovierung und den unstillbaren Verschönerungsprozess.

... KOLLEKTIV ORGANISIERT!
Getragen wird die Sau vom einem Verein. Die gemeinsame Verantwortung trägt jedoch, ebenso wie die organisatorische Arbeit, das sogenannte Plenum. Hier finden sich alle wieder, die sich ständig oder mal oder mal weniger für die Sau einsetzen und diese mitgestalten wollen.

... EHRENAMTLICH!
Die Schwule Sau wird rein durch ehrenamtliche Arbeit betrieben und ist deswegen auch nicht rund um die Uhr geöffnet sein kann. Das würde uns dann doch etwas überfordern. Denn funktionieren tut das nur, weil sich einige Lesben und Schwule ununterbrochen oder sporadisch um den Laden kümmern, hinter der Theke stehen, putzen, dekorieren, reparieren, renovieren und sich Ideen aus dem Kopf saugen, um alles noch schöner und besser zu machen. So läuft das.

... RAUM FÜR IDEEN!
Die Sau ist für jede_n da! Nutzt die Sau um eure Ideen für einen Abend, eine Bar, eine Party Wirklichkeit werden zu lassen. Wir möchten keine Schwule Sau, die nur konsumiert wird, in der es kein Engagement gibt, die nicht als Chance gesehen wird, sich einen Ort anzueignen und einen Raum zu gestalten, einen Abend zum unvergesslichen Moment zu erheben. Meldet euch mit Ideen - der Raum ist da!

... SEIT MEHR ALS 20 JAHREN!
Anno 1991 hat sich eine Gruppe junger Lesben und Schwule zusammen getan, weil es große Lust gab, sich einen selbstbestimmten Raum zu schaffen, in dem ab von all den vertrockneten Kneipen, Diskos und Institutionen lesbischwule Kultur mit Spaß selbst geschaffen und Anderen zur Verfügung gestellt werden kann.
Da es keinen Raum gab, wurde ein leer stehender Teil des damals besetzten Sprengelgeländes besetzt. Nach Jahren voller Geschichte(n) sind wir mittlerweile durchlegalisiert, was am Anspruch der Sau aber nichts ändert!

.... ZU GUTER LETZT!
Lasst euch in der Schwulen Sau oder per mail auf den Verteiler setzen (info@schwulesauhannover.de)! Spam wird es nicht geben und jeder Newsletter ist ein Kleinod der Dichtkunst.
Weniger anzeigen

Anfahrt / Öffentliche Verkehrmittel

Linie 6 oder 11 ab Kröpcke bis Kopernikusstraße

Parkmöglichkeiten

Am Straßenrand

Die nächsten Termine

Weitere Veranstaltungsorte in Hannover

Das könnte Sie auch interessieren

×