Sendesaal

Sendesaal Bremen

Livemusik, Sehenswürdigkeit

Bürgermeister-Spitta-Allee 45
28329 Bremen

Info

Der Sendesaal wird seit Anfang 2009 vom Verein Freunde des Sendesaals e. V. als öffentliches Veranstaltungszentrum, insbesondere für Musikveranstaltungen, betrieben. Der inzwischen unter Denkmalschutz stehende Saalbau umfasst 250 Sitzplätze und (...) Mehr anzeigen verfügt aufgrund einer besonderen Bauweise über eine europaweit einzigartige Akustik.

Der Sendesaal wurde Anfang der 1950er-Jahre nach den Plänen der Bremer Architektengruppe Storm, Anker und Störmer errichtet. Die Eröffnung fand am 23. Dezember 1952 statt.

Anfang 2009 wurde das gesamte Areal mit allen Gebäuden des früheren Funkhauses von Radio Bremen an die "Sendesaal Karree Gesellschaft" verkauft. Betreiber des neu benannten Sendesaals Bremen ist der Verein Freunde des Sendesaals e. V. mit Sitz in Bremen, der sich jahrelang für den Erhalt des vom Abriss bedrohten Sendesaals eingesetzt hatte. Der Verein führt öffentliche Konzerte durch und bietet den Saal zusammen mit den technischen Einrichtungen für Einspielungen an. Plattenlabel wie Enja und ECM wollen im Sendesaal aufnehmen.
Preise
Mit dem Sonderpreis des Bremer Denkmalpflegepreises, gestiftet von WESER-KURIER und NORDSEE-ZEITUNG, in Höhe von 2.500 Euro, wurden am 17. November im Bremer Rathaus die Freunde des Sendesaales e.V. ausgezeichnet.
Weniger anzeigen

Anfahrt / Öffentliche Verkehrmittel

Buslinien 21 und 24 - Haltestelle Heinrich-Hertz-Straße
nur 13 - max. 20 Minuten vom HBF entfernt

Parkmöglichkeiten

Eigener Parkplatz

Die nächsten Termine

Weitere Veranstaltungsorte in Bremen

Das könnte Sie auch interessieren

×