Studienreise "Kiew & Tschernobyl" // Bildungsurlaub möglich!

Studienreise "Kiew & Tschernobyl" // Bildungsurlaub möglich!

Sonntag, 18. September 2022, 07:00 Uhr
bis Samstag, 24. September 2022, 21:00 Uhr
Auslandsgesellschaft.de, Steinstr. 48, 44147 Dortmund

Der Unfall im Atomkraftwerk Tschernobyl ereignete sich am 26.4.1986. Er gilt als die größte Kernkraftkatastrophe in der Geschichte. Das Atomkraftwerk Tschernobyl galt damals als eines der größten und leistungsstärksten auf der Welt. Es gehörte zu einem strategischen Militärprogramm der sowjetischen Armee. Der eigentliche Unfall ereignete sich aufgrund eines Zusammenspiels von mehreren Faktoren: Neben der Tatsache, dass das Sicherheitssystem des Reaktors veraltet war, befand sich auch die Automatisierungstechnik auf einem unzureichenden Level. In der verhängnisvollen Nacht des 26. April führte man im Kraftwerk ein Experiment durch, bei dem der damals abgeschaltete Bereich der Anlage des Turbo-Generators getestet werden sollte. Überhitzendes nukleares Material verursachte die Zerstörung der Generatoroberfläche.
Ziel des Studienseminars ist es, sich intensiv mit den Ereignissen der Katastrophe und den daraus entstandenen Folgen für In- und Ausland zu beschäftigen. Zudem sollen ebenfalls die aktuellen politischen Ereignisse und die Lebenssituation in der Ukraine beleuchtet werden.


Für weitere Informationen und zur Anmeldung:
Email: kunter@auslandsgesellschaft.de
Tel.: 0231 8380048

Veranstaltungsinformation, Text und Bild von Auslandsgesellschaft.de, für Vollständigkeit und Richtigkeit keine Gewähr.

Werbung für Event buchen

Weitere Veranstaltungen

Weitere Events in Dortmund und Umgebung ›

×