„Rückkopplung: Hände weg von meinem Ally" - Solidarität“

„Rückkopplung: Hände weg von meinem Ally" - Solidarität“

Nov.
11
2020
Mittwoch, 11. November 2020, 20:00 Uhr
bis Mittwoch, 11. November 2020, 22:00 Uhr
Stadtbüchereien Düsseldorf, Bertha-von-Suttner-Platz 1, 40227 Düsseldorf

Im Dialog mit Literatur, Film und Pop mit Dr. Verena Meis und Philipp Holstein

„Merkst du was ich merke, Was ich bis zur Rückkopplung verstärke“, heißt es bei der Band Blumfeld in ihrem Song „Verstärker“ - und so kommt es zum Titel des Veranstaltungsformats mit dem Kulturredakteur Philipp Holstein und der Literaturwissenschaftlerin Dr. Verena Meis.
Viermal im Jahr gehen sie den Rückkopplungen von Literatur, Film und Pop nach. Sie befragen Neuerscheinungen und Klassiker zu vier ausgefallenen Themen, besorgen den nötigen theoretischen Unterbau und destillieren daraus guten Rat für die Gegenwart. Im November bietet Rückkopplungen einen Abend über Freundinnen und Kumpels, über Verbündete, Blutsbrüder, BFF, Geistesverwandte, Schwippschwäger*innen, Partners in Crime, über Brothers und Sisters. Verena Meis und Philipp Holstein beschäftigen sich mit dem Thema Solidarität in Literatur, Film und Musik. Sie entdecken Gemeinsamkeiten zwischen Fiktion und Wirklichkeit, zwischen Leser*in und Autor*in. Und sie rüsten das Publikum für die Herausforderungen der Gegenwart. „Hand in Hand we stand!“


Der Eintritt ist frei; Begrenztes Kartenkontingent! Eintritt NUR unter Beachtung der Hygieneregeln und nach Voranmeldung wegen besonderer Coronabedingungen: zblive@duesseldorf.de

.Zentralbibliothek, Lesefenster, Bertha-von-Suttner-Platz 1, Telefon 0211 - 8994027

Veranstaltungsinformation, Text und Bild von Stadtbüchereien Düsseldorf, für Vollständigkeit und Richtigkeit keine Gewähr.

Werbung für Event buchen

Weitere Veranstaltungen

Weitere Events in Düsseldorf und Umgebung ›

Das könnte Sie auch interessieren

×