Nachdenken mit Sonne ist besser als ohne Sonne

Nachdenken mit Sonne ist besser als ohne Sonne

Nov.
27
2020
Freitag, 27. November 2020, 18:00 Uhr
bis Freitag, 27. November 2020, 20:00 Uhr
Stadt- und Landesbibliothek Dortmund, Max-von-der-Grün-Platz 1-3/Früher Königswall 18, 44137 Dortmund

Freitag, 27. November 2020, 18.00 Uhr
Studio B, Stadt- und Landesbibliothek, Max-von-der-Grün-Platz 1-3
Eintritt frei

NACHDENKEN MIT SONNE IST BESSER ALS NACHDENKEN OHNE SONNE

Ein Abend mit Dortmunds Stadtbeschreiberin Judith Kuckart

Sie ist die erste Stadtbeschreiberin für Dortmund.
Die Wahl-Berlinerin hat ihr Literatur-Stipendium im August angetreten und bleibt bis Ende Januar. Sie wohnt in der Dortmunder Nordstadt, das Literaturhaus im Kreuzviertel ist für sie eine wichtige Anlaufstelle.
Unter http://www.litauf.ruhr findet man ihren Blog - und viele Informationen.


Wir möchten sie noch näher kennenlernen. Wer ist diese Autorin, diese Stadtbeschreiberin? Und ihre Werke, Ihre Kunst? Was macht ihr Erzählen aus?
Anfangs sagte sie: „Ich kann ja nicht mit meinen Erwartungen durch die Gegend laufen und schauen, ob die Stadt sie erfüllt.“
Was ist daraus geworden?

Judith Kuckart liest die Erzählung „Nadine aus Rostock“, spricht über ihre Zeit in Dortmund und beantwortet bei unserem „Meet and Greet“ die Fragen interessierter Dortmunder*innen.

Sie wuchs in Schwelm auf und verbrachte einen prägenden Teil ihrer Kindheit bei Verwandten in Dortmund-Hörde.
Sie studierte Literatur- und Theaterwissenschaften, absolvierte eine Tanzausbildung, veröffentlicht seit 1990 Romane, erhielt zahlreiche Literaturpreise. Sie arbeitet als Schriftstellerin und freie Regisseurin in Berlin.

Moderation: Stefan Keim

Wegen begrenzter Platzanzahl ist eine Voranmeldung per Mail erforderlich: fkoeser@stadtdo.de

Eine Kooperationsveranstaltung des Kulturbüros, der VHS und der Stadt- und Landesbibliothek.

Werbung für Event buchen

Weitere Veranstaltungen

Weitere Events in Dortmund und Umgebung ›

Das könnte Sie auch interessieren

×