Mord am Montag - Ralf Kramp

Mord am Montag - Ralf Kramp

Sep.
23
2019
Montag, 23. September 2019, 20:00 Uhr
bis Montag, 23. September 2019, 22:00 Uhr
Fabrik K14 - Verein zur Förderung politischer Bildung e.V., Lothringer Str. 64, 46045 Oberhausen

Mord am Montag

Ralf Kramp wurde am 29. November 1963 in Euskirchen geboren und besuchte das Erzbischöfliche Konvikt in Bad Münstereifel. Nach dem Abitur erlernte er zunächst den Beruf des Malers und Lackierers. Als freier Karikaturist arbeitet er u. a. für den Kölner Stadt-Anzeiger.

1996 debütierte er mit dem Kriminalroman Tief unterm Laub. Seither erscheinen fast im jährlichen Rhythmus neue Krimis im seit 2002 von ihm geführten KBV-Verlag, die größtenteils in der Eifel angesiedelt sind. Seine Reihe um den kauzigen Ermittler Herbie Feldmann umfasst mittlerweile sieben Bände. Kramp ist Mitglied im Syndikat (Vereinigung deutschsprachiger Kriminalschriftsteller).


Zusammen mit seiner Frau Monika leitet Kramp das Kriminalhaus in Hillesheim, in dem sich auch das Deutsche Krimi-Archiv mit rund 30.000 Bänden befindet, die größte zusammenhängende Sammlung deutschsprachiger Kriminalliteratur.

Im Nachgang zu unserem Eifelmarkt liest Ralf Kramp am 23. September 2019 aus seinen neuesten Krimi

Mehr Eifel geht nicht

Montag, 23. Sept. 2019
20:00 Uhr
Eintritt: 10,- Euro

weitere Infos: http://www.ralfkramp.de

Beginn: 20.00 Uhr
Eintritt: 10,- €

Kartenvorkauf: Tel.: 0208-890468 (nur bis 20.00 Uhr)
E-Mail: info@fabrik-k14.de

Veranstaltungsinformation, Text und Bild von Fabrik K14 - Verein zur Förderung politischer Bildung e.V.

Werbung für Event buchen

Weitere Veranstaltungen

Weitere Events in Oberhausen und Umgebung ›

Das könnte Sie auch interessieren

×