SonicExchange mit Tabla, Piano und Kontrabass

SonicExchange mit Tabla, Piano und Kontrabass

Okt.
21
2020
Mittwoch, 21. Oktober 2020, 19:30 Uhr
bis Mittwoch, 21. Oktober 2020, 21:00 Uhr
Elisabethkirche Kassel, Friedrichsplatz 13, 34117 Kassel

SonicExchange mit Tabla, Piano und Kontrabass. Drei Instrumente, ein Konzert. Tabla, Piano und Kontrabass treffen am 21.10.20 um 19.30 Uhr in der Elisabethkirche Kassel aufeinander. Ursel Schlicht (Piano) Shams Mahmoud (Tabla) und Rolf Denecke (Kontrabass) gestalten ein gemeinsames Konzert in der Reihe „Kultur.Liebe.Hoffnung“. Im Duo Piano und Tabla wird ein echter “Klangaustausch” auf hohem Niveau entwickelt. Mahmoud beherrscht traditionelle afghanischen und indischen Tabla-Spielweisen und ist offen, diese in Verbindung von Eigenkompositionen von Ursel Schlicht und auch mit reharmonisierten Jazzkompositionen einzusetzen. Schlicht Bassläufe in ungeraden Metren ergänzen sich sehr gut mit den zyklischen “tala” der Tabla. Ursel Schlicht und Shams Mahmoud improvisieren und experimentieren mit unterschiedlichem Material. Auch ein Stück von John Coltrane, einem der ersten Jazzmusiker, der sich intensiv mit indischer Musik beschäftigte. Seit Herbst 2019 trafen sich Schlicht und Mahmoud etwa zweimal monatlich zu Proben im Kulturbunker in Kassel. Für das Konzert haben sie jetzt Rolf Denecke am Kontrabass eingeladen. Mahmoud und Schlicht trafen sich das erste Mal im Herbst 2018 auf der Bühne bei einem Konzert mit dem afghanischen Musiker Salamat Schiftah im Sepulkralmuseum. Im Trio interpretierten sie vor allem afghanische Musik und Poesie. Shams Mahmoud stammt aus einer afghanischen Musikerfamilie und lebt seit vielen Jahren in Südhessen. Im aktuellen Konzert geht es nun darum, spannende Möglichkeiten von Klavier und Tabla auszuloten und mit Kontrabass die erarbeitete Musik erstmals vorzustellen.
In der Reihe „Kultur.Liebe.Hoffnung“ öffnet die Elisabethkirche Kassel zwischen August und Ende Oktober 2020 zweimal pro Woche ihre Türen für Künstlerinnen und Künstler. Angesichts der Corona-Krise will die katholische Kirche Kulturschaffenden Einnahmen und Auftrittsorte ermöglichen und den Zuschauerinnen und Zuschauern wieder kulturelle Angebote unter Wahrung der Hygienevorgaben im großen Kirchenraum bieten. Die Schirmherrschaft haben Kulturdezernentin Susanne Völker (Kassel) und Bischof Dr. Michael Gerber (Fulda). Unterstützt wird die Reihe vom Kulturamt der Stadt Kassel und der Kasseler Sparkasse.
Mehr Informationen gibt es auf http://www.elisabeth-kassel.de , http://www.facebook.de/elisabethkirche und http://www.facebook.de/kulturinkassel

Werbung für Event buchen

Weitere Veranstaltungen

Weitere Events in Kassel und Umgebung ›

Das könnte Sie auch interessieren

×