Sona Jobarteh@Woche der kleinen Künste 2018

Bild bereitgestellt über Facebook

Sona Jobarteh@Woche der kleinen Künste 2018

Aug.
30
2018
Donnerstag, 30. August 2018, 20:00 Uhr
Dreiecksplatz, Friedrichstraße 9, 33330 Gütersloh

Veranstaltungshinweis von: Kulturgemeinschaft Dreiecksplatz e.V.

Sona Jobarteh

In London geboren und aufgewachsen, geht die Multi-Instrumentalistin, Sängerin und Komponistin kreativ mit ihren afrikanischen Wurzeln um und zeigt mit ihrem Quartett, wie man die Griot-Tradition ihrer Familie auch im 21. Jahrhundert lebendig halten kann. Griot bezeichnet in West-Afrika einen berufsmäßigen Sänger, Dichter und Instrumentalisten. Sona klingt modern, ohne verwestlicht zu sein. Mitreißende westafrikanische Rhythmen, höchste musikalische Qualität, verzaubernde Melodien und ihr ausdrucksstarker Gesang ziehen das Publikum unwiderstehlich in ihren Bann. Davon profitiert u.a. auch der Soundtrack zum Hollywood-Blockbuster „Mandela“, den die bezaubernde Erscheinung mit ihrer Stimme veredelte. Doch damit nicht genug. Da gibt es auch noch ein besonderes Instrument. Vermutlich wird Sona Jobarteh in die Geschichtsbücher eingehen: ist sie doch die erste Frau aus einer Griot-Familie, die Kora spielt – die 21-saitige afrikanische Stegharfe. Ein Hörerlebnis der besonderen weltmusikalischen Art.

Präsentiert von inlingua Gütersloh, Rudolf von Prusky, Schlüpmann Baukultur, Kultur Räume Gütersloh | Theater und Stadthalle und Optik Rolf Öpping

Event promoten

Weitere Veranstaltungen

Weitere Events in Gütersloh und Umgebung ›

×