Popa Raff plays Pino Daniele Part II

Popa Raff plays Pino Daniele Part II

Apr.
4
2020
Samstag, 4. April 2020, 21:00 Uhr
bis Samstag, 4. April 2020, 23:30 Uhr
Kulturkeller, Westendstraße 76 Rgb, 80339 München

Hinweis: da wegen der Corona-Pandemie landesweit sämtliche Veranstaltungen bis mindestens Mitte April 2020 abgesagt oder verschoben werden mussten, findet diese Veranstaltung vermutlich nicht am angegebenen Termin statt, auch wenn sie vom Veranstalter nicht ausdrücklich als abgesagt markiert wurde. Bitte im Zweifel beim Veranstalter erkundigen.


Hinweis: Laut den uns aktuell vorliegenden Informationen wird diese Veranstaltung nicht stattfinden, im Zweifel bitte beim Veranstalter nachfragen.

Nach dem erfolgreichen Abend am 23.11.2019, spielt die Popa Raff Band wieder ein zu dem Gitarristen, Sänger und Poet Pino Daniele gewidmet Konzert, diesesmal mit Titeln im Programm, aus dem Werk der Band "Iside Dea Luna", ein Album der im Jahr 2018 erschien, und große Beliebtheit genießt.

Unter diesem Link kann man das Album hören:
https://soundcloud.com/user-880550390/sets/iside-dea-luna-popa-raff-band/s-vG7CK
obwohl mit dem Kauf des Tonträgers die Band man
unterstützen kann


Jeder Italiener weiss wer der große, zu früh verstorbenen, "Uomo In Blues" [Mann im Blues] gewesen sei.
Pino Daniele spielte quasi jeden erdenklichen Stil, klang jedoch immer nach sich selbst. Seine Musik ist wie eine Tatöwierung auf meine Noten.

Hier ein kleines Video über Pino
https://www.youtube.com/watch?v=Dob1TZ0S_8o

Er fing in den späten 70er seine Karriere, schon mit 22 veröffentlichte gleich bei der EMI sein erstes Werk "Terra Mia" [mein Land], der guten Erfolg hatte, mit "Napule è" [Neapel ist] und "Terra mia", sowie "Na Tazzulella e cafè" [Ein Tässchen Kaffee].
Ein Mix aus Folk, Blues, Protest und das "Sentimento" [Gefühl] der
den Künstler seine ganze Karriere begleitete.
Mit "Pino Daniele", speziell mit dem Titel "je so pazzo" [ich bin verrückt] geling Daniele dem Durchbruch, blieb aber sich immer treu, obwohl immer mehr Jazz im Spiel kam. Stücke wie "Chi Tene O Mare" [Wer das Meer hat] sind jazz pur, auch dank sein Geistesbruder, der Tenorsaxophonist James Senese. "Il Mare" [das Meer] mischen tarantella-Jazz Rock, mit protest texte gegen Arbeitslosigkeit, und die Süditaliener eine Parallele zu unterdrückte Schwarze Amerikaner.
Politische Themen des Anfangs, werden immer weniger in seinen Laufbahn, mehr kamen Argumente wie Romantik, Herz und dazu kamen Musiker wie Chick Corea, Alphonso Johnson, Frank Gambale, Geschwister Brecker, Pat Metheny, ja auch Eric Clapton gehört zu den Künstler der mit unser Pino kooperierten.

Leider starb er bevor ich ihn persönlich treffen konnte, jedoch sah ich sein Münchner Konzert am 21.5.2009
Um die Musik von Popa Raff Band völlig und bewusst zu geniessen, ist der Weg durch Pino Danieles Diskographie unausweichlich.

Die Popa Raff Band, bestehend aus Jörg Borchardt (bass), Jasmin Gundermann (Querflöte, Alt Saxophon, Chor), Sascha Gurevich (Drums, Chor) feiert den Neuzugang am Piano und Akkordeon Meister Theo Degler, sowie meine Wenigkeit als am Gesang, Mandoline, eGitarre, aGitarre und Arrangements

Die Formation freut sich auf großzügige Spenden.
Damit wollen wir nicht benachteiligte Fans mit Eintrittskarten ausschliessen, sowie auch betuchte können gerne, beim Beifall die Popa Raff Band ehrenhaft unterstützen.

R.E.Q

Veranstaltungsinformation, Text und Bild von Raffaele Daniele Quarta, für Vollständigkeit und Richtigkeit keine Gewähr.

Werbung für Event buchen

Weitere Veranstaltungen

Weitere Events in München und Umgebung ›

Das könnte Sie auch interessieren

×