Ogaro Ensemble

Ogaro Ensemble

Sep.
23
2020
Mittwoch, 23. September 2020, 19:00 Uhr
bis Mittwoch, 23. September 2020, 22:00 Uhr
Kulturstrand München, Corneliusbrücke, 80469 München

Support your local Künstler's: paypal.me/kulturstrand

++++++++++++++++++++++++++

Ogaro Ensemble

Ogaro schafft große musikalische Verbindungen. Im Zentrum stehen Lieder aus dem östlichen Mittelmeerraum, die Ausläufer streifen aber auch Mazedonien oder die Schwarzmeerküste und reichen bis Aserbaidschan. Die griechische Sängerin Chrisa Lazariotou bezaubert mit ihrer schönen, klaren Stimme und singt griechischen Rembetiko, türkische Tanzlieder oder orientalische Klassiker. Eine musikalische Reise durch Saloniki, Istanbul, Damaskus und Alexandria bis nach Bagdad.


Chrisa Lazariotou, Gesang, Lafta
Abathar Kmash, Oud, Klarinette
Ludwig Himpsl, Percussion, Horn
Stefan Noelle, Percussion

++++++++++++++++++++++++++

Der Kulturstrand München muss in Zeiten von "Corona" wahnsinnig sparen. Gleichzeitig wollen wir den Münchner Künstler*innen und Künstlern endlich wieder eine Bühne bieten. Viele von Ihnen haben seit Monaten keine Auftritte mehr haben können, weil alle (!) Kulturbühnen der Stadt, des Landes, ja des Planeten geschlossen sind auf Grund der globalen Pandemie. Nicht falsch verstehen. Wir finden es gut und richtig, dass unsere Regierungen mit so strengen Auflagen und mit unser aller Unterstützung SARS-CoV-2 so ernst nehmen.

Jetzt gibt es mit dem Kulturstrand wieder eine erste und einzige Kulturbühne in München. Gleichzeitig mussten wir, damit der Kulturstrand überhaupt aufmachen konnte in Zeiten von "social distancing" und strengen Auflagen die Kosten massiv runterfahren. Wir haben selbst Kinder und Familien und kämpfen um unsere Existenz. Es ist uns aber gelungen die Aufbaukosten von 70-80.000 € normal auf dieses Jahr 19.000 € herunter zu bringen.

Leider musste dem Corona-bedingten Sparzwang auch unser komplettes Kulturbudget zum Opfer fallen. Darauf sind wir nicht stolz aber es ist so.

Hier ist also "der Deal". Wir bieten die Bühnen für die Künstler*innen, Ihr bezahlt sie direkt. Und zwar mit einer Spende in den "digitalen Hut". Alle Spenden die hier reinkommen gehen in fairen "Kuchenstücken" zu 100% an die auftretenden Künstler*innen, die Kulturschaffenden und die/ den Tontechniker*innen.

Also. Wenn Ihr's habt. Schmeißt bitte "was Raschelndes" in den digitalen Hut via paypal.me/kulturstrand. Alle Künstler*innen, Kulturschaffenden und Tontechniker*innen, die bei uns Auftreten/ die Auftritte möglich machen, machen das Hauptberuflich und haben seit drei Monaten (!) de facto kein Einkommen UND in den seltensten Fällen Anspruch auf Coronona-Rettungsmittel der Bundes- oder Landesregierung. Der Kulturstrand erhält zudem keine Fördermittel von der Stadt München. Wir müssen das also selber machen.

Einfach auf den Link klicken und mit wenigen Klicks seit Ihr ein paar Euro "ärmer" und die Künstler*innen, Kulturschaffenden und Tontechniker*innen können so langsam ihre Miete wieder zahlen: paypal.me/kulturstrand.

++++++++++++++++++++++++++

Werbung für Event buchen

Weitere Veranstaltungen

Weitere Events in München und Umgebung ›

Das könnte Sie auch interessieren

×