Liz Kosack - SWR Jazzpreis

Liz Kosack - SWR Jazzpreis

Nov.
7
2019
Donnerstag, 7. November 2019, 20:00 Uhr
bis Donnerstag, 7. November 2019, 23:00 Uhr
Kulturzentrum dasHaus, Bahnhofsstraße 30, 67059 Ludwigshafen am Rhein

Liz Kosack: synths

Als Anfang Mai zum 39. Mal der renommierte SWR Jazzpreis an die us-amerikanische Keyboarderin Liz Kosack vergeben wurde, setzte es zunächst einmal Stirnrunzeln, Achselzucken und dann zuverlässig Ranküne. Liz who? Diese Frage wurde auch von den einschlägigen Musikplattformen und Plattenhändlern nicht geklärt. Ärgerlich und ungewohnt, wenn Informationsbeschaffung heutzutage mal wieder zur Recherche wird. Liz Kosack, geboren 1983 in Maine, studierte zunächst Jazz-Klavier und anschließend in Berlin, wo sie seit 2013 lebt, Komposition. Als Keyboarderin und Synthesizer-Spezialistin favorisiert Liz Kosack offene Konzepte der Improvisation und steht für die Infragestellung traditioneller Parameter. Live tritt sie vorzüglich mit selbstgefertigten Masken auf, schwärmt von kreativen Prozessen im Kollektiv und möchte gerne „weg von der Idee eines musikalischen Egos“. Sie war Gründungsmitglied vom KIM, dem Kollektiv für komponierte und improvisierte Musik. In Berlin und in Brooklyn ist Liz Kosack Teil von Bands wie VAX, RRR, Sunrise Over A Dystopic Future City, Wahrchester, The Liz, **Y**, Spoiler, MEOW!, Swiss Army Wife, Ravenact und auch in Pascal Niggenkemper´s Le7eme Continent. Geht man diesen Spuren nach, wird schnell klar, dass der Jury-Entscheidung neben der ästhetischen auch eine politische Dimension innewohnt. Hier wird die Tür einen spaltbreit geöffnet einer vitalen Szene, die unter dem Radar des Mainstream-Tagesgeschäft agiert.


VVK 17 € zzgl. Geb. / AK 20 €
Einlass 19 Uhr

Veranstaltungsinformation, Text und Bild von Enjoy Jazz Festival

Werbung für Event buchen

Weitere Veranstaltungen

Weitere Events in Ludwigshafen am Rhein und Umgebung ›

Das könnte Sie auch interessieren

×