Hozier

Bild von www.eventim.de

Hozier, München

Sep.
11
2019
Mittwoch, 11. September 2019, 20:00 Uhr
Circus - Krone - Bau, Zirkus-Krone-Straße 1, 80335 München

Verfügbare Karten und Preise für diese Veranstaltung

Kategorie / PlatzPreis (€)
1 / Sitzplatz 62,15 nicht buchbar
2 / Freie Platzwahl 56,40 nicht buchbar
3 / Sitzplatz 56,40 nicht buchbar
4 / Sitzplatz 50,65 nicht buchbar
5 / Sitzplatz 44,90 nicht buchbar
6 / Sitzplatz / evtl. sichtbehindert 33,40 Bestellen

Hozier: Mit zweitem Album „Wasteland, Baby!“ auf Tour
Irischer Superstar kündigt Europatour an

Nach mehr als einem Jahr intensiver Arbeit bringt der irische Singer & Songwriter sein zweites Studioalbum „Wasteland, Baby!“ am 01. März 2019 auf den Markt. Darauf befinden sich die beiden bereits veröffentlichten Songs „Almost (Sweet Music)“ und „Movement“ sowie Stücke seiner letzten EP „Nina Cried Power“ und „Shrike“. Hinzu kommen zehn brandneue Songs. Hozier selbst beschreibt den Inhalt des Albums als Suche nach der Hoffnung im Menschen, kurz vor dem Ende der Welt. Seine Kunst ist tiefgründig, manchmal traurig und stets voller Sehnsucht. Der Sound ist organisch, zuhause im Blues, geprägt von Folk, inspiriert von Indie, Rock und Gospel. Hallige Gitarren, verschrobene Rhythmen und die markante, rauchige Stimme machen auch das neue Album zu einem Meilenstein in Hoziers Karriere und einem absoluten Highlight des Jahres.

Andrew Hozier-Byrne wird 1990 in Bray, County Wicklow unweit von Dublin im Osten Irlands geboren. Sein Vater ist Blues-Drummer, seine Mutter Künstlerin. Die Eltern erziehen Andrew und seinen Bruder im protestantischen Quaker-Glauben, in dessen Zentrum ein strenger Pazifismus und der Glaube an das Göttliche in jedem einzelnen Menschen steht. In der Schule ist Hozier der Klassenclown und Entertainer, mit 15 Jahren beginnt er Songs zu schreiben, das Musikstudium am Trinity College bricht er nach einem halben Jahr ab, um Demos für Plattenfirmen aufzunehmen.

Eines dieser Demos entsteht nachts um zwei auf dem Dachboden des Elternhauses und trägt den Namen „Take Me To Church“. Die Debüt-Single wird nach dem Release des Videos, das sich mit der Gewalt gegen Homosexuelle in Russland auseinandersetzt, zu einem internationalen Überraschungserfolg. Sie wird mit 55 Platin Auszeichnungen und Top Chart-Platzierungen zu einem der größten, internationalen Hits des Jahres 2014. Im gleichen Jahr veröffentlicht Andrew auch sein selbstbetiteltes Debütalbum, das ihm viele Awards und Nominierungen bei den Grammys, BBC Awards oder den Billboard Music Awards sowie Top 10 Chartplatzierungen einbringt und mittlerweile weltweit 4,4 Millionen Mal verkauft wurde. Nach den zwei Studio EPs „From Eden“ und „Nina Cried Power“ sowie einer Live-EP mit dem Titel „Live in America“ kommt am 01. März 2019 sein lang erwartetes, zweites Studioalbum „Wasteland, Baby!“ in die digitalen und analogen Stores.

Passend zum Release geht Hozier auf ausgedehnte Tournee. Dabei besucht er für drei Shows auch Deutschland. In Hamburg, München und Frankfurt treibt er uns mit seiner Gitarre um den Hals und seiner Band im Rücken die Nackenhaare in die Höhe.

Location: Circus - Krone - Bau

Weitere Infos ›

Das könnte Sie auch interessieren

×