Franzis Metal Bash

Franzis Metal Bash

Aug.
16
2019
Freitag, 16. August 2019, 19:00 Uhr
bis Freitag, 16. August 2019, 23:00 Uhr
Franzis (Kulturzentrum Wetzlar), Franziskanerstrasse 4-6, 35578 Wetzlar

Metalcore/Alternative Metal/Death Metal im Franzis Wetzlar

Call It Tragedy (Marburg/Gießen)
https://www.youtube.com/watch?v=gLiAMLXtI4s
Strangewar (Gießen/Wetzlar)
https://www.youtube.com/watch?v=16IXqzyA_6w
The Watcher (Siegen)
https://www.youtube.com/watch?v=XGr82aQA41g

Einlass: 19 Uhr
Eintritt: 6€

Call It Tragedy ist eine 4-köpfige Metalcore-Band aus Marburg und Gießen, die 2013 gegründet wurde. Das Debütalbum „Penumbra“ wurde 2016 veröffentlicht. Nach mehreren Besetzungswechseln ist die Band nun stärker als je zuvor und hat die letzten zwei Jahre damit verbracht in Deutschland Shows zu spielen, um sich einen Namen zu machen. CIT veröffentlichte im Dezember 2018 eine neue Single mit dem Titel „Immortal“, ein Vorgeschmack auf ihr bevorstehendes zweites Album "Turbulence".


Zwischen Dr. Strangelove und dem „Seltsamen Krieg“ des II. Weltkriegs: Mit Strangewar tritt eine neue Dimension des Hardcore Metal auf die Bühnen Deutschlands. Fünf junge Musiker aus Gießen und Wetzlar erobern im Eiltempo die Herzen der Metalfans in Deutschland.
Frisch gegründet im Jahr 2018 erscheint bereits 2019 die erste Demo EP - und sie überzeugen beim SPH Contest Jury und Publikum.
Obwohl Paul, Joschi, Lukas, Andy und Marius alle noch nicht die 20 erreicht haben, liefern sie dynamischen Metal, geprägt von Hardcore und Djent Elementen, der sich gewaschen hat. Mit Lukas unverwechselbarer Stimme und der Motivation, nicht ständig dem visuellen Overkill zu frönen, schaffen sie eine für sich stehende und wirkende Musikkulisse, die durch sich selbst überzeugt.
Harte Arbeit, unbändige Motivation und das nötige Quentchen Talent – wir dürfen sicher sein: von diesen jungen Musikern werden wir noch mehr hören. Denn der Strangewar hat erst begonnen!

The Watcher spielen Death Metal auf ihre eigene, progressive Art. Einflüsse, die weit über alle Genregrenzen hinausreichen, werden mit einer Oldschool-Basis, komplexen Songstrukturen und ausgefeilten Lyrics zu spannender, einzigartiger Musik verwoben. Nach Veröffentlichung der Debüt-EP "A Conscience Removed" (2016) konnten The Watcher unter anderem im Vorprogramm von Telepathy (UK), Morgoth, Steorrah und Khemmis (US) überzeugen.
Die 2018er Demosongs "Swarm" und "Stellar Waltz" bieten einen Vorgeschmack auf das in Arbeit befindliche Album.

Veranstaltungsinformation, Text und Bild von Strangewar

Weitere Veranstaltungen

Weitere Events in Wetzlar und Umgebung ›

Das könnte Sie auch interessieren

×