Cosmic Playgrounds 2020

Cosmic Playgrounds 2020

Samstag, 29. Februar 2020, 20:00 Uhr
bis Sonntag, 1. März 2020, 23:00 Uhr
Dieselstrasse Kulturzentrum, Dieselstraße 26, 73734 Esslingen am Neckar

Cosmic Playgrounds
Festival für experimentelle, elektronische Musik

+++++++++++++++
Samstag: VVK 18 // AK 21
Sonntag (ÄTNA-Konzert): VVK 12 // 15
Kombi-Ticket: VVK 25 // AK 28
Ermäßigung (Schüler/Studenten): 3 €
jeweils Einlass 19.00 // Beginn 20.00
+++++++++++++++

Cosmic Playgrounds geht in die zweite Runde!
Das Dieselstrasse Kulturzentrum organisiert nun bereits zum zweiten Mal in Kooperation mit PODIUM Esslingen eine Veranstaltung, die sich ausgiebig elektronischer Kunst und Musik widmet – dieses Jahr über zwei Abend hinweg. Wir haben KünstlerInnen eingeladen, die sich auf besondere, innovative oder experimentelle Art und Weise ihrem Metier annähern. Neben den erfolgreichen und populären elektronischen Clubveranstaltungen gibt es Nischen, die zwar (manchmal) weniger tanzbar aber nicht minder interessant sind. Cosmic Playgrounds, ein Spielplatz des Experimentierens, soll diesen einen Raum geben, um zu improvisieren und sich zu präsentieren. Das Festival wird so zu einem Treffpunkt für MusikerInnen, SoundtüftlerInnen und DJs unterschiedlicher Generationen. Es bietet einen Raum für elektronische Musik neben dem Mainstream – für abstrakte, experimentierfreudige und das Publikum herausfordernde Musik. Den Spielmöglichkeiten sind dabei keine Grenzen gesetzt: von Mechanik über Elektronik, von analog bis digital - alles was der „Kosmos“ zu bieten hat.


++++++++++++++++++

Line-Up - Samstag

**melmann** (ARG)
Mithilfe von Klängen, unkonventionellen Instrumenten, Elektronik, Feldaufnahmen und Text erzeugt der Komponist und Klangkünstler Nicolás Melmann (ARG) Geschichten und Erzählungen, die sich irgendwo im Spannungsfeld von Hörspiel und Klangcollage befinden. Das Ergebnis sind kontemplative Klanglandschaften, in denen Melodie und Experimentieren zusammenkommen.
Melmann nahm an der RedBull Music Academy (New York) und mehreren Kunstresidenzen und -tourneen auf der ganzen Welt teil und brachte seine Musik auf Bühnen wie das Metropolitan Art Museum von New York (unterstützt von Alva Noto & Ryuichi Sakamoto) oder das Victoria and Albert Museum in London.

http://melmann.com.ar/

**Miri Kat** (GB)
Miri Kat ist eine Livecoderin, AV-Künstlerin und -produzentin aus London, deren Schwerpunkte in den Bereichen Musik- und Webtechnologien, Hacking, kreatives Codieren, algorithmische Musik und generative Visuals liegen. Für ihre Arbeit nutzt sie LiveCode und MaxMSP, und setzt dabei einen Fokus auf „immersiv, audio responsive multimedia“. Aus dem Game Design kommend arbeitet sie derzeit bei Focusrite und Novation Music.

https://mirikat.github.io/

** Enyang Ha ** (GER / KOR)
ENYANG HA durchbricht die üblichen Erwartungen an bzw. die Mittel der elektronischen Musik und etabliert unverwechselbare Popkultur. Ihre emotionalen Produktionen und Live-Auftritte sind Geschichten, die sie mit dem Publikum teilt.
Dieses Projekt ist LIVE-Synthesizer-Musik und performative Kunst, techno-beeinflusste experimentelle Klangelemente und Rhythmen werden mit nostalgischen Melodien und Harmonieveränderungen kombiniert. Ihre Stimme nutzt sie dabei als rhythmisches Instrument, um dem Publikum selbst geschriebene koreanische und englische Texte vorzutragen.

**more to be announced soon**
**more to be announced soon**
**more to be announced soon**

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Line-Up - Sonntag:

**ÄTNA**
ÄTNA gehören zu den aufregendsten deutschen Newcomern: Sie spielen auf den wichtigen Festivals im In- und Ausland, waren auf Tour in Russland, spielen in Istanbul, London, in Slowenien, Tschechien, Estland und in diesem Jahr beim Montreux Jazz Festival.
Aus Versatzstücken ganz unterschiedlicher Strömungen und Genres erschaffen Inéz und Demian ein im besten Sinne avantgardistisches Gesamtkunstwerk. Sie sind ein kreatives Duo auf Augenhöhe. ÄTNA verbinden Fashion und Design mit ihrer Musik, tragen monochrome Bühnenkostüme, liefern visuell beeindruckende Videos zu ihrer Musik. „Sich eine Eigene Welt zimmern“ nennen die beiden das ganz lakonisch. Montreux Jazz Festival oder Coachella? ÄTNA haben sich entschieden: Beides. Und in Montreux waren sie schon.

Zur Veranstaltung: ÄTNA

Veranstaltungsinformation, Text und Bild von Dieselstrasse Kulturzentrum

Werbung für Event buchen

Weitere Veranstaltungen

Weitere Events in Esslingen am Neckar und Umgebung ›

Das könnte Sie auch interessieren

×