Bürgerhausorchester Collegium Musicum

Bürgerhausorchester Collegium Musicum

Nov.
8
2020
Sonntag, 8. November 2020, 18:00 Uhr
bis Sonntag, 8. November 2020, 21:00 Uhr
Historisches Bürgerhaus Langenberg, Hauptstraße 64, 42555 Velbert

„Beethovens Wiener Lehrer“

Johann Georg ALBRECHTSBERGER, Quintett C-Dur
Johann Baptist SCHENK, Konzert für Harfe und Orchester Es-Dur
Antonio SALIERI, Sinfonie Nr. 19 D-Dur „La Veneziana“
Josef HAYDN, Sinfonie Nr. 97 C-Dur (gehört zu den Londoner Sinfonien)

So wie jeder Instrumentalist bei einem Musiklehrer Unterricht nimmt, muss auch jeder Komponist in die Lehre gehen. Selbst ein so genialer Komponist wie Beethoven benötigt eine gründliche Ausbildung.
Albrechtsberger war damals ein überregional anerkannter Kompositionslehrer und Fachmann für Kontrapunktunterricht. Bei ihm erhielt Beethoven ein ordentliches handwerkliches Rüstzeug.
Bei Salieri konnte Beethoven seine Lücken im Bereich des Vokalsatzes schließen.
Wegen der hohen Reputation Haydns war Beethoven Anfang November 1792 zwecks Studien in freier Komposition zu ihm nach Wien gereist.
Insgesamt umfasste Beethovens Unterricht bei diesen drei Wiener Lehrern etwa dreieinhalb Jahre.
Ob Johann Baptist Schenk als vierter Lehrer angeführt werden muss, ist bei Fachleuten umstritten. In seinen Lebenserinnerungen hatte Schenk behauptet, dass Beethoven bei ihm hinter dem Rücken Haydns Kontrapunktunterricht genommen hätte, weil er unzufrieden mit seinem berühmten Lehrer gewesen wäre. Dieses Konzert ist ein indirekter Beitrag zum Beethoven-Jubiläum. Der Konzertbesucher kann sich selbst ein Bild vom Schaffen der Wiener Lehrer Beethovens machen und Näheres über seine Lehrzeit erfahren.


Solist: Amerie Schlösser (Harfe)
Dirigent: Claus Tinnes

Foto:© Horst Degen bzw. Bocm

Veranstaltungsinformation, Text und Bild von Historisches Bürgerhaus Langenberg, für Vollständigkeit und Richtigkeit keine Gewähr.

Werbung für Event buchen

Weitere Veranstaltungen

Weitere Events in Velbert und Umgebung ›

Das könnte Sie auch interessieren

×