BLVTH • Zürich, Exil • 20.04.21

BLVTH • Zürich, Exil • 20.04.21

Apr.
20
2021
Dienstag, 20. April 2021, 19:00 Uhr
bis Dienstag, 20. April 2021, 22:30 Uhr
EXIL, Hardstrasse 245, 8005 Zürich

BLVTH - gesprochen [bluːt], nicht „BLFT“, aber das ist ja inzwischen weitläufig bekannt - hat sich in den letzten Jahren als Produzent für Caspers Nummer-1-Album „Lang lebe der Tod“, sowie dessen nicht minder erfolgreichem Kollaborationsprojekt „1982“ mit Marteria als Instanz der deutschen Musiklandschaft etabliert. Zuletzt fungierte er als Executive Producer für das ebenfalls auf Platz 1 gechartete Album von Kraftklub-Frontmann KUMMER und blickt auf Zusammenarbeiten mit Ahzumjot, K.Flay und Gallant auf nationaler und internationaler Ebene zurück.


Mit „ONE WORLD“ veröffentlicht BLVTH nun den nächsten Geniestreich in Form seiner „Collection“ und knüpft durch Kollaborationen mit Künstlern aus verschiedensten Ecken der Musikwelt sein Netz. Auf „ONE WOLRD“ befinden sich neben den bereits veröffentlichten Singles mit bülow, Kareem Kalokoh & Woodie Smalls zwei neue Tracks, bei welchen BLVTH wieder einmal sein feines Gespür für interessante und prestigeträchtige Sparringpartner unter Beweis stellt. „No Friend“ ist eine Kollaboration mit dem Stuttgarter Rapper MAJAN, welcher seinerseits mit der gemeinsamen Single mit Cro Charterfolge feierte. „In The End“ entstand in Zusammenarbeit mit JR Blender, welcher u.a. Songs mit Diplo, Major Lazer, Justin Bieber, Sia, Travis Scott und diversen weiteren produziert hat.

Die zuletzt erschienene Single „I Don’t Wanna Be“ fungiert abseits des Rap-Feature-Games und entfaltet durch die faszinierende und hypnotisierend schönen Vocals der preisgekrönten deutsch-kanadischen Pop-Sängerin bülow nochmal ganz neu Facetten. „Seeking Closure“ hingegen schlägt die Brücke ins benachbarte Belgien, der Heimat von Rapper und Feature-Gast Woodie Smalls. Kareem Kalokoh, geboren in Sierra Leone und aufgewachsen in Athen, ist ebenfalls global citizen und rundet somit die „ONE WORLD“-Collection mit „GORILLAS“ perfekt ab.

BLVTH experimentierte schon zu Beginn seiner Karriere mit einer Fusion aus Future-Grunde, Trap und 80ties Elementen sowie Remixen rum und knackte bereits früh mit seiner Hit-Single „Pusher“ die 1-Millionen-Streams auf Spotify. Es folgten mit „BLVTH COUTURE S/S 2019 COLLECTION“ und die „I Don’t Know If I’m Happy“ zwei EPs - Collections genannt -, welche jeweils in Kombination mit exklusiv produziertem Merchandise unter dem Namen „BLVTH Couture“ erschienen. „ONE WORLD“ bleibt dieser Tradition selbstredend treu und erscheint am 07. August auf BLVTHs eigenem Label Call Me Anytime.

WICHTIGE INFORMATIONEN:

✓ Zutritt nur mit amtlichem Ausweis (ID, Pass, Führerschein), und Registrierung via https://exil.covtra.ch.
✓ Du musst dein persönliches Mobiltelefon dabeihaben und es muss im Schweizer Netz SMS empfangen können.
✓ NEU: Maskenpflicht in allen Innenräumen.
✓ Cashless only! Bezahlung ist momentan nur mit Karte möglich.
✗ Eintritte über unser Member-System sind bis auf weiteres nicht möglich.

COVID-19:
Wir bitten dich von einem Besuch der Veranstaltung abzusehen, wenn du dich krank fühlst, in den letzten 14 Tagen in einem Risikogebiet aufgehalten hast oder dich in Quarantäne/Isolation befindest. Bei dieser Veranstaltung kann die gültige Distanzregel nicht umgesetzt werden. Das Tragen einer Hygienemaske ist während der Veranstaltung in sämtlichen Innenräumen obligatorisch. Durch enge Kontakte mit unbekannten Personen besteht ein Risiko, sich mit COVID-19 anzustecken. Du musst damit rechnen, dass eine 10-tägige Quarantäne verfügt wird. Offensichtlich alkoholisierten Gästen wird der Zutritt zur Veranstaltung verweigert. Weitere Auskünfte zu COVID-19 erteilt: info@exil.cl

Registrierung:
Jeder Gast ist verpflichtet sich im Vorfeld oder an unserer Türe via https://exil.covtra.ch mit korrekten Kontaktdaten (Name, Vorname, Telefonnummer, E-Mail, PLZ) für die entsprechende Veranstaltung zu registrieren. Die Korrektheit der Angaben wird strikt verifiziert. Gäste ohne funktionierendes Mobiltelefon und amtlichen Ausweis (Fotos vom Ausweis werden nicht akzeptiert), werden abgewiesen. Die Daten können bei einem Ansteckungsverdachtsfall durch den kantonsärztlichen Dienst angefordert werden und werden nach 14 Tagen gelöscht.

SwissCovid App:
Wir bitten all unsere Gäste, die SwissCovid App zu installieren und zu aktivieren. Die App ist aus unserer Sicht ein sehr wichtiges Tool im Kampf gegen die Verbreitung der Krankheit. Hilf mit und respektiere die Regeln.

Veranstaltungsinformation, Text und Bild von EXIL, für Vollständigkeit und Richtigkeit keine Gewähr.

Werbung für Event buchen

Weitere Veranstaltungen

Weitere Events in Zürich und Umgebung ›

Das könnte Sie auch interessieren

×