Amenra & E-L-R & Ylva | nürnberg

Amenra & E-L-R & Ylva | nürnberg

Montag, 4. November 2019, 19:30 Uhr
bis Dienstag, 5. November 2019
Z-Bau, Frankenstraße 200, 90461 Nürnberg

AMENRA
Punk, Hardcore, Metal, Sludge (Neurot Rec., Belgien)

E-L-R
Post-Metal, Doom, Ambient ( Schweiz)

YLVA
Sludge, Doom (Australien)

Vorverkauf startet am Mittwoch, 12.06.19
Kooperation von Musikverein und Z-Bau

AMENRA gelten als die belgische Speerspitze in Sachen Postmetal, seit sie vor achtzehn Jahren ihre Karriere begonnen haben. Dabei besaßen die Kontraste schon immer eine sehr tiefe Bedeutung in ihrer Musik. Neben geplagter Dunkelheit spielte auch immer leuchtende Schönheit eine wichtige Rolle in den Songs des Quintetts: Donnernde Wucht folgte zerbrechlichen, zarten Feinheiten. Sänger Colin H. Van Eeckhout, die Gitarristen Mathieu J. Vandekerckhove und Lennart Bossu sowie die Rhythmussektion Levy Seynaeve und Bjorn J. Lebon präsentieren Songs, die jeden Zuhörer herausfordern und fast zu verschlingen scheinen, sich aber trotzdem anfühlen, als würden sie ihm in der Isolation seines Selbst zugeflüstert. Doch die Wartezeit auf eine neue Lektion der besonderen Art ist nun vorbei. Abermals zeigen AMENRA mit „Mass VI“ (2017) ihr zweischneidiges Schwert. Das neue Album scheint endgültiger zu sein als alles zuvor und ist damit die perfekte Unterlegung für ein Endzeitszenario. Dabei schafft es mehr als jedes andere Werk in AMENRAs langer Vergangenheit, die wichtigen Kontraste in einer tief beeinflussenden Weise hervorzuheben. Drei Eröffnungslieder, drei verschiedene Stimmungen, drei Sprachen - Englisch, Flämisch und Französisch -, aber die Wirkung bleibt die gleiche. Und das ist nur der Anfang: „Mass VI" ist eine emotionale Achterbahn bis zur allerletzten Sekunde. Die Gitarrensounds sind in der Lage, unvorstellbares Gewicht sowohl physisch als auch spirituell auszudrücken, lassen Melodien von höchster Zartheit entstehen, erklingen wie ein verzehrendes Gewitter oder ziehen sich mit der gleichen, fließenden Spontaneität zurück. Damit gehören AMENRA zu den interessantesten musikalischen Exporten aus Belgien seit Langem.


http://churchofra.com/
https://www.facebook.com/churchofra/
https://amenra.bandcamp.com/
https://www.youtube.com/channel/UCqATFjsKCfeI8aqqre416Xg
https://open.spotify.com/artist/0N1jE1EIrhZjvQSfuLupUu

Atmosphärischer Metal, Ambient, Doom - es ist entrückende Musik, mit der E-L-R einen hypnotischen rhytmischen Sog in unendliche Reverb-Weiten ihrer epischen Songstrukturen erzeugen.

https://www.facebook.com/bandELR
https://e-l-r.bandcamp.com
https://www.instagram.com/elr_band/

Dichte, tief beriffte Doom / Sludge-Kompositionen, das zeichnet die australischen YLVA aus. Tiefst schwellender Bass rührt in einem Moor aus Teer, während die Gitarre langsam auf ihren Höhepunkt hinarbeitet, getragen von zehrend verschlepptem Rhythmus.

https://www.facebook.com/YLVA-772237696226723/
https://ylva.bandcamp.com/
https://www.youtube.com/watch?v=isIXzRKCBZA

Veranstaltungsinformation, Text und Bild von Musikverein

Werbung für Event buchen

Weitere Veranstaltungen

Weitere Events in Nürnberg und Umgebung ›

Das könnte Sie auch interessieren

×