Wildes Parfüm // Lesung & Musik

Wildes Parfüm // Lesung & Musik

Sep.
16
2020
Mittwoch, 16. September 2020, 20:00 Uhr
bis Mittwoch, 16. September 2020, 22:00 Uhr
Projekttheater Dresden e.V., Louisenstr. 47, 01099 Dresden

Der Windlustverlag präsentiert:
Wildes Parfüm - Lesung & Musik
am 16.09.2020 im projekttheater Dresden mit:

ROMAN ISRAEL
(Dichter, Schriftsteller, Lesebühnenakteur - Unterwegs)

Drei Jahre lang lebte er aus dem Koffer und zog als Nomade durch die Welt. Über sein Vagabundenleben berichtet er in seinem Essayband „Minimal ist besser. Vom süßen Leben ohne Besitz“ (Mikrotext-Verlag Berlin 2018). Roman Israel schreibt außerdem Geschichten, Gedichte und macht Hörspiele und Filme. Im Luftschacht Verlag Wien erschienen die Romane „Caiman und Drache“ (2014) und „Flugobst“ (2017). Roman Israel gehört zur Stammcrew der Lesebühnen Reformbühne Heim & Welt in Berlin, Sax Royal in Dresden und Book Brothers in Leipzig.


CARLA SCHWIEGK (Lyrikerin, Handbuchbinderin - Tharandt)

Sie sagt, das Schreiben eigener Texte begleite sie, seit sie Schrift und Stift zu nutzen weiß. Und man liest, dass sie ihr Handwerk kann. Sie ist aber auch noch Handbuchbinderin und Kommunikationsdesignerin und betreibt seit 2009 ein eigenes Gewerbe - die Bucherei. Eindrücke: https://www.buchereibuch.de/lyrik/

TINI BOT (Singer, Songwriter)

Tini Bot ist ein Robotermädchen, was auch immer das heißen mag. Seit 2015 lebt sie in Dresden und ist Teil verschiedener Musik- und Kunstprojekte wie den Shampoo Shows, dem Neustadt Art Festival und dem Neustadt Art Kollektiv. Die norddeutsche Singer-Songwriterin mit deutschen und englischen Texten liebt Klaviere, trägt eine Gitarre und spielt auf allem, was ihr in die Finger kommt. Ihre Texte sind geprägt von Fernweh, Gefühlschaos und politischen Themen. https://tinibot.bandcamp.com/

RENÉ SEIM (Autor, Dichter, Veranstalter)

schreibt Gedichte und theatralische Kurzgeschichten. Bisher sind bereits 4 Lyrikbände sowie ein Kurzgeschichtenband ("Fliegende Fenster") im Windlustverlag erschienen. Aber auch in Anthologien und Literaturzeitschriften kam es bereits zu Veröffentlichungen (Drecksack, Maulkorb, LOW-Kunsmagazin, Anthologie zum Grasnick-Preis).
_

Preise und Karten:
VVK 13€ / 8€ AK-Zuschlag: 2€
Ermäßigungsberechtigt sind Schüler, Studenten, Schwerbeschädigte, Auszubildende, Arbeitslose, Rentner
Tickets zum Preis von 5,- € (AK 7,-€) gegen Vorlage des Dresden-Passes oder des Ehrenamtspasses.

Kartenreservierungen: Tel: 0351 - 8107600 kartenbestellung@projekttheater.de
_ http://www.projekttheater.de http://www.windlustverlag.de http://www.headlust.de

Werbung für Event buchen

Weitere Veranstaltungen

Weitere Events in Dresden und Umgebung ›

Das könnte Sie auch interessieren

×