Pilgern – Wege der Stille

Pilgern – Wege der Stille

Feb.
2
2020
Sonntag, 2. Februar 2020, 14:00 Uhr
bis Sonntag, 2. Februar 2020, 16:30 Uhr
Schauburg Dresden - Filmkultur & mehr, Königsbrücker Straße 55, 01099 Dresden

Es gibt viele Gründe, zu pilgern: Den Alltag hinter sich zu lassen, Kraft zu spüren, zur Ruhe zu kommen, in andere Landschaften einzutauchen, im Hier und Jetzt zu sein. Die FotografInnen Andrea Nuss, Stefan Rosenboom und Dieter Glogowski haben sich auf unterschiedliche Pilgerwege begeben und unterwegs spannende Erfahrungen gemacht. Entstanden ist ein inspirierendes Pilger-Epos, das durch Norwegen, Japan, Nepal, Sinai, Italien, Spanien und Deutschland führt.

Martin Luther hielt Pilgern für „Narrenwerk“, Hippokrates das „Gehen für des Menschen beste Medizin“. Gab es früher für die meisten Menschen nur die eigenen Füße als Fortbewegungsmittel, haben wir in unserer hoch mobilen Gesellschaft das Gehen gerade erst wieder neu entdeckt. Immer mehr Menschen pilgern, und das hat keineswegs nur religiöse Gründe. Beim Gehen können wir unser Leben neu ordnen, loslassen, was uns hetzt, und zu uns selbst finden. Statt stetiger Beschleunigung erfahren wir besinnliche Langsamkeit.

Drei Köpfe – drei Gedankenwege zum Pilgern: Die Fotografen Andrea Nuss und Dieter Glogowski pilgerten in Norwegen auf dem Olafsweg, an den Mosesberg im Sinai, in den Himalaya und auf den Spuren von Franz von Assisi. Leica-Fotograf Stefan Rosenboom besinnt sich in vier lyrischen Lichtbildwerken auf seine Pilgerreise zum Kumano Kodo in Japan, den Camino France, den alpinen Pilgerpfad Hoch und Heilig und auf seine Erlebnisse auf dem Jakobsweg von München nach Lindau im Winter.

Veranstaltungsinformation, Text und Bild von Bilder der Erde

Werbung für Event buchen

Weitere Veranstaltungen

Weitere Events in Dresden und Umgebung ›

Das könnte Sie auch interessieren

×