ausschnit der amerikanischen indie-szene

Neue Alben im Stream: Andrew Bird, The Magnetic Fields und Julia Holter

Von Daniel Nagel. Veröffentlicht am Montag, 27. Februar 2012
Andrew Birds neustes Werk

Die amerikanischen Indie-Musiker Andrew Bird, The Magnetic Fields und Julian Holter stehen im Mittelpunkt der aktuellen Veröffentlichungen, die augenblicklich im Stream verfügbar sind. Wie immer gilt: die Links funktionieren nur für kurze Zeit.

Über die neuen Veröffentlichungen von Andrew Bird und The Magnetic Fields haben wir in den letzten Wochen bereits berichtet, jetzt sind beide Alben im Stream bei NPR verfügbar, und zwar Andrew Birds Break It Yourself hier, das neue Werk der Magnetic Fields mit dem Titel Love At The Bottom Of The Sea an dieser Stelle. The Magnetic Fields kommen außerdem im Mai für zwei Konzerte nach Berlin und Hamburg, während Andrew Bird sich (bislang) darauf begnügt, einige Auftritte in England zu absolvieren. Die Dritte im Bunde ist die Ambient-Pop-Sängerin Julia Holter, deren letztjähriges Album Tragedy großes Aufsehen erregte. Ihr neues Album trägt den Titel Ekstasis und kann ebenfalls bei NPR angehört werden. Wie immer gilt: die Streams funktionieren nur eine kurze Zeit, in der Regel 1-2 Wochen bis die Alben auch regulär im Handel verfügbar sind.

Region:

Heute in der Region

Demnächst in der Region

Tourneen und Festivals

Info?

Promoted Event