Tindersticks (Pressebild 2015)

© Konzertbüro Schoneberg

"The Waiting Room" heißt das neue Album der englischen Band Tindersticks - und es verspricht gegenüber den letzten Werken eine Steigerung. Wie sich das live darstellt, können Fans in Deutschland und Österreich ab Februar 2016 erleben. Die Shows in Berlin sind aber bereits ausverkauft.

"The Waiting Room", das neue Album der Tindersticks erscheint Ende Januar und verspricht, die gewohnte Düsternis der Band mit sanften, pulsierenden Beats zu unterlegen. Aber keine Angst, die Tindersticks klingen immer noch, wie sie ihre Fans kennen und lieben.

Tour in Etappen

Kurz nach der Veröffentlichung geht die Band dann auch wieder auf Tour – und die ist einigermaßen kompliziert. Los geht es im Februar mit zwei Konzerten in Berlin, die aber beide bereits ausverkauft sind.

Im März kommt die Band für vier weitere Konzerte in München, Stuttgart, Köln und Hamburg nach Deutschland zurück. Anschließend folgt im Mai ein Konzert im Posthof in Linz (Österreich). Wer weiß, vielleicht geht da ja im Sommer noch etwas!

Update, 1. Februar: In der Tat geht da noch was, und zwar ein Konzert in der Centralstation in Darmstadt im Juli.

Update, 24. Februar: Unter weiter geht es. Inzwischen hat die Band auch ein Zusatzkonzert in Berlin im November 2016 bestätigt.

Tindersticks live 2016

Alles zum Thema:

tindersticks

Kommentare