Die Rolling Stones haben Schwierigkeiten, auf ihrer US-Tour die Hallen zu füllen.

© Universal Music

Bereits seit längerer Zeit sind Gerüchte um eine geplante Europatour der Rolling Stones im Umlauf. Offizielle Bestätigungen stehen noch aus - und es ist durchaus möglich, dass sich die Gerüchte als falsch erweisen.

Das Konzertjahr schreitet unaufhörlich voran, nur bezüglich der seit langem im Raum stehenden Europatour der Rolling Stones gibt es kaum Neuigkeiten. Abgesehen von einem Konzert im Londoner Hyde Park, gab es in den letzten Jahren keine Europakonzerte. Stattdessen tourten die Stones durch Nordamerika und befinden sich im Augenblick auf einer Tour durch Asien und Australien.

Von Insidern des Musikgeschäfts in Europa war zu vernehmen, dass es durchaus Gespräche oder Verhandlungen gab, die aber nicht zu einer Einigung führten. Die Gründe sind vermutlich finanzieller Natur.

Ernstzunehmende Gerüchte

Nachdem die ganze Zeit absolute Funkstille bezüglich Europaterminen herrschte, machen jetzt ernstzunehmende Gerüchte über eine Europatour im Juni und/oder Juli 2014 die Runde. Es ist immer noch Gerüchte, offizielle Verlautbarungen gibt es nicht. Vorsicht ist also geboten!

Angeblich sind vier Konzerte in Deutschland geplant, Spielorte sind danach Hamburg, Köln, Berlin und München. Dazu kommt ein Konzert in Wien und Auftritte in anderen europäischen Metropolen wie Amsterdam, Rom, Dublin, Madrid und Oslo. Auch Festivalauftritte auf dem Pinkpop und bei Rock Werchter sind gerüchteweise geplant.

Ob sich die Spekulationen bewahrheiten, bleibt abzuwarten.

Alles zum Thema:

rolling stones

Kommentare